Feedback

News

Flüssige Energieträger für die Zukunft
  Flüssige Energieträger haben viele Vorteile: Sie sind gut speicherbar und leicht zu transportieren, sie haben eine hohe Energiedichte und für ihren Einsatz gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur. Um diese Vorteile auch langfristig in der Energieversorgung nutzen zu können, wird an der Herstellung treibhausgasreduzierter flüssiger Kraft- und Brennstoffe geforscht. Wer also mit...

weiterlesen
Niedrige Frühlingspreise für Holzpellets im April
Berlin, 16. April 2020. Trotz coronabedingt gestiegener Nachfrage sind Holzpellets weiterhin günstiger als fossile Energieträger und mit 245,94 EUR/Tonne (t) auch deutlich günstiger als im Vormonat. Verglichen mit dem März-Preis ist ein Rückgang von 4,2 Prozent für 6 t Abnahmemenge festzustellen, berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV). Zu März 2019 sind es 2,7 Prozent weniger. Der...

weiterlesen
Den wirtschaftlichen Neustart mit Klimaschutz verbinden - Gemeinsamer Appell von MWV und IWO an die Bundesregierung
Die anstehende wirtschaftliche Wiederbelebung nach Überwindung der Corona-Krise bietet die Möglichkeit, mit CO2-reduzierten Kraft- und Brennstoffen für mehr Klimaschutz in den Bereichen Verkehr und Wärme zu sorgen. Darauf verweisen der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) in Berlin und das Hamburger Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) in einem gemeinsamen Appell an die Bundesregierung. "Die Chancen für...

weiterlesen
Tanken achte Woche in Folge billiger
Die Corona-Krise hat den Kraftstoffmarkt weiter fest im Griff. Tanken ist im bundesweiten Durchschnitt bereits die achte Woche in Folge billiger geworden. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,181 Euro bezahlen, das sind 1,9 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 0,9 Cent auf durchschnittlich 1,096 Euro je Liter. Hauptgrund für den...

weiterlesen
Förderung für Erneuerbare Heizsysteme ist Konjunkturmotor
Berlin, 15. April 2020. Dank hoher staatlicher Zuschüsse und ausgereifter Technologien interessieren sich Verbraucher trotz Corona-Krise ungebrochen stark für den Austausch fossiler Heizungen: Im Vergleich zum Vorjahr wurden im ersten Quartal 2020 deutlich mehr Förderanträge für Erneuerbare Wärmesysteme gestellt. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) sieht in der Energiewende am Wärmemarkt...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Heizölpreise nach Ostern schwächer erwartet
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Tagesschluss am Montag mit einem Plus von 2,5 % bei 53,42 Euro/100 L - damit setzte der Heizölpreis seinen Preisanstieg auch am Montag fort. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die...

weiterlesen
OPEC drosselt Ölproduktion
    Die Nachfrage nach Öl ist während der Corona-Pandemie weltweit stark zurückgegegangen. Jetzt sind sich die Förderländer einig: Damit der Rohölpreis wieder steigt, wollen sie ihre Produktion drastisch reduzieren.Bei einer Video-Konferenz einigten sich die Ölförderländer auf eine Kürzung um 9,7 Millionen Barrel (je 159 Liter) am Tag für Mai und Juni. Auch Mexiko stimmte nun...

weiterlesen
So verändert Corona das Mobilitätsverhalten
Die Auswirkungen des Corona-Virus sind auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens spürbar. Dabei betreffen die Einschränkungen der Corona-Krise unter anderem Fragen der Mobilität. Jenseits von Verzicht reagieren die Menschen auch mit einem teilweise veränderten Mobilitätsverhalten - soweit sie noch unterwegs sind. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des ADAC zum Mobilitätsverhalten in der Corona-Krise....

weiterlesen
TÜV Rheinland: Cybersecurity beim Kauf von smarten Geräten mitbedenken
Komfort und Sicherheit sind für Kunden die wesentlichen Kriterien beim Kauf von smarten Geräten. Seit Jahren nimmt ihre Zahl in deutschen Haushalten zu. Ob Fernseher, Fitnessarmband oder Glühbirnen - unterschiedlichste Hersteller überfluten den Markt regelrecht mit intelligenten Produkten. Dennoch gab in einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Civey, im Auftrag von TÜV Rheinland, beinahe die Hälfte aller...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Heizölpreise vor Opec+-Treffen stärker
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Tagesschluss am Mittwoch mit einemstarken Plus von 2,2 % bei 52,05 Euro/100 L - damit setzte der Heizölpreis seinen Preisverfall der letzten Tage fort. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind...

weiterlesen
CORONA: Keine Chance für das Klima
Die Corona-Krise lähmt europaweit das öffentliche Leben. Flugreisen fallen aus, Touristen kommen nicht mehr, Restaurant, Hotels, Läden und große Produktionsstätten bleiben in weiten Teilen Deutschlands und auch im europäischen Ausland in den kommenden Wochen geschlossen. Inmitten dieser Krise verkündet Bundesumweltministerin Svenja Schulze gute Nachrichten: Der Treibhausgas-Ausstoß sank 2019 im Vergleich...

weiterlesen
Spritpreise erreichen neues Jahrestief
Die weltweite Corona-Krise lässt die Kraftstoffpreise an den Tankstellen weiter fallen. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,200 Euro bezahlen, das sind 1,7 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 1,0 Cent auf durchschnittlich 1,105 Euro je Liter. Seit Jahresbeginn haben die Spritpreise damit um 23 Cent pro Liter nachgegeben. Der Rückgang...

weiterlesen
Corona-Krise: Rohstoffversorgung der Holzindustrie bleibt gesichert
Eine kontinuierliche Versorgung mit Rohstoffen ist für das reibungslose Funktionieren der Holzindustrie in Deutschland von zentraler Bedeutung. Vor dem Hintergrund der beispiellosen Corona Krise hat die Arbeitsgemeinschaft Rohholz (AGR) die Einschätzung der Marktpartner in der Logistikkette erfasst. Das Ergebnis: die Akteure in der Holzbereitstellungskette bis zum verarbeitenden Werk rechnen nicht mit großen systematischen...

weiterlesen
Ausgangsbeschränkungen: Flüssiggas zu Hause richtig nutzen und lagern
Durch die aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens rückt das häusliche Umfeld verstärkt in den Fokus. Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) ruft in Erinnerung, was Verbraucher beachten sollten, um Flüssiggas zu Hause sicher zu nutzen und aufzubewahren. Eine zentrale Spielregel angesichts des neuen Corona-Virus lautet: Kontakte einschränken und möglichst viel zu Hause bleiben. Wer...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Heizölpreise starten steigend in die neue Woche
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenende mit einem sehr starken Plus von 4,3 % bei 53,80 Euro/100 L - damit setzte der Heizölpreis seinen Erholungskurs der letzten Tage fort. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die...

weiterlesen
Autogas punktet weiterhin mit überlegener Tankstellen-Dichte
  Trotz einer positiven Neuzulassungsbilanz mussten Autogas-Pkw 2019 erneut Verluste im Fahrzeugbestand hinnehmen. Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) sieht die Ursache im mangelnden Angebot an Neufahrzeugen und verweist auf das Zukunftspotenzial regenerativen Flüssiggases. Obwohl mit Autogas betriebene Fahrzeuge bei den Neuzulassungen 2019 mit rund 56 Prozent ein sattes Plus im Vergleich zu 2018 verzeichnen konnten,...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Ölpreiskampf bald beendet?
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am Mittwochabend mit einem sehr starken Minus von 3,2 % bei 51,24 schon Euro/100 L. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um 28,4 % gefallen - dies entspricht einem...

weiterlesen
ZDF hält Holzenergie für klimaschädlicher als Öl und Gas – Heimische Branchen werden verunglimpft
Berlin. Nach der vorgestrigen Veröffentlichung des ZDF-Fernsehmagazins Frontal 21 üben der Fachverband Holzenergie im BBE (FVH) und der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V. (DeSH) scharfe Kritik an dem Beitrag zur Holzverbrennung. Gemeinsam bemängeln die Verbände die einseitige Darstellung der energetischen Holzverwertung und monieren die damit einhergehende Verunglimpfung ihrer Branchen, die mit der...

weiterlesen
Waldschäden und Corona-Krise: DeSH schlägt Maßnahmen zur Bewältigung vor
  Die deutsche Forst- und Holzwirtschaft befand sich bereits vor der Corona-Virus-Pandemie im Ausnahmezustand: Stürme, Trockenheit und Borkenkäfer fordern die Branche seit über zwei Jahren. Nun herrscht eine bedrohliche Mehrfachbelastung. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) wendet sich mit Vorschlägen zur Krisenbewältigung an die Politik. „Momentan wird viel über zentrale...

weiterlesen
Kraftstoffpreise sinken weiter
Benzin war in Deutschland im Monatsdurchschnitt so günstig wie zuletzt im August 2016. Wie die monatliche Marktauswertung des ADAC zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Bundesmittel 1,283 Euro und damit zehn Cent weniger als im Februar. Diesel verbilligte sich um 8,5 Cent auf 1,154 Euro je Liter. Am teuersten war Super E10 mit durchschnittlich 1,359 Euro je Liter am 2. März, Diesel erreichte seinen Monatshöchststand mit 1,207...

weiterlesen

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: